MAGNETFELDTHERAPIE VETRI-LINE


Wie wirkt MAGCELL® VETRI?

Im MAGCELL® VETRI sind sehr starke Permanentmagneten in einer speziellen Anordnung auf einer drehbar gelagerten Scheibe aufgebracht und werden mikrochipkontrolliert angetrieben (Verfahren international zum Patent angemeldet). Bei Betrieb entsteht ein starkes pulsierendes elektromagnetisches Feld (PEMF) von durchschnittlich ca. 100 mT mit einem selektiven Frequenzbereich. Die Magnetfelder dienen als Übertragungsmedium für elektrische Wirkfelder (Induktion). Durch das starke Feld und die verwendeten Frequenzen werden Schwellenwerte für Regenerationsvorgänge von geschädigtem Gewebe überschritten.

Wann wirkt MAGCELL® VETRI?

MAGCELL® VETRI kann Entzündungsschmerzen lindern und die Bewegungsbereitschaft erhöhen. Im Bereich arthrotischer Erkrankungen kann sich bereits nach wenigen Behandlungen der Akutschmerz deutlich verringern, so dass beinahe schmerzfreie Bewegungen nach kurzer Zeit wieder möglich werden. Auch die eingeschränkte Beweglichkeit, die Schonhaltung und das veränderte Laufverhalten verbessern sich zügig. Die Behandlung empfiehlt sich auch in frühen Stadien im Sinne einer prophylaktischen Wirkung für Folgestadien.